HOME   SITEMAP   KONTAKT   IMPRESSUM

Aktuelles

HSG Velbert/Heiligenhaus - Meldungen 2017 / 2018, Spielpaarungen der Landesliga Männer

mehr...


Links rund um den Handball

Hier findet ihr Links rund um den Handball. Diese Rubrik wird ständig erweitert ...

mehr...


Neues von den jungen Adlerrinnen

Trainingsspiel weibliche B vs. weibliche C Jugend...... Spielbericht Lüttringhauser Turnverein gegen HSG Velbert/Heiligenhaus 17.12.2016.......

mehr...


NEU: HSG-Fanartikel

Es ist ein neuer Fan - Artikel verfügbar

mehr...


HSG Damen

News unserer Damen und Spielberichte!!

mehr...


Ansprechpartner

Hier findet ihr die aktuellen Ansprechpartner für den Spielbetrieb, SIS-Ergebniseingabe, Postanschrift und vieles mehr.

mehr...


Neues von den jungen Adlerrinnen

weib. B-Jugendweibliche B-Jugend


Trainingsspiel weibliche B vs. weibliche C Jugend

Heute trafen unsere beiden Hoffnungsträger der weiblichen Handballabteilung der HSG Velbert/Heiligenhaus aufeinander. Unsere B Adlerinnen liefen in minimal Besetzung auf, freuten sich aber auf dieses freundschaftliche Duell mit der vermeintlich Kleineren. In den ersten Minuten hielten die Mädels der C Jugend kämpferisch gegen die B Mädels an, diese spielten sehr behutsam und wollten nicht so recht zupacken. Trotzdem wurde schon in der ersten Hälfte des Spieles klar, dass die älteren Adlerinnen spielerisch und kräftemäßig überlegen waren. Trotz des Deckungsspiels das in der C Jugend praktiziert wird und das gedrosselte Zupacken in der Abwehr durch die B Mädels, konnten die C Mädchen nicht richtig ins Spiel kommen. So entwickelte sich eine ungleiche Partie in dem die B Mädchen die Gelegenheit zur Erprobung neuer Spielzüge nutzen und die C Adlerinnen in der Abwehr richtig zupacken durften. Letztendlich war es für unsere Mädels ein Riesenspaß und ein großes Lob geht an die weibliche C Jugend, die sich nicht entmutigen ließ und mit Kampfgeist bis zum Schluss versuchte, Lücken zu finden. Ein Dank geht an die Organisatoren die solche Aktivitäten ermöglichen.

 

Spielbericht Lüttringhauser Turnverein gegen HSG Velbert/Heiligenhaus                17.12.2016

Heute fuhren unserer Mädels ohne Torfrau und mit nur einer Auswechselspielerin in das Solinger Land. Hier wollten die Adlerinnen Schadensbegrenzung betreiben. Nach der ersten Halbzeit witterten unsere Mädels jedoch, dass hier trotz der schwierigen Ausgangssituation durchaus ein Sieg möglich ist. So sahen die Zuschauer beider Teams einen wahren Handballkrimi. Die ins Tor gestellte Feldspielerin versuchte ihr möglichstes das Tor sauber zu halten und konnte sich dabei auf die kompakt stehende Abwehr ihres Teams verlassen. Leider zeigten sich im Angriff immer wieder große Unsicherheiten im Abschluss. Auch Fehlpässe sorgten bei den Spielerinnen für Unmut. Letztendlich mobilisierten die HSG Adlerinnen ihre Kraftreserven und überraschten wieder einmal ihre Gegner mit ihren schon legendären Kampfgeist und sicherten sich so Platz 5 in der Gesamttabelle!

Spielstand 17:18 ( 9:9 )



Was geschah im letzten Jahr…

Auf den Punkt gebracht war es ein turbulentes Jahr!

Ungeschlagen und mit nur einem Unentschieden in der Rückrunde zogen unsere Mädels in das Finale der Kreismeisterschaft. Hier bediente sich die Trainerin der gegnerischen Mannschaft einer fragwürdigen Strategie, die leider aufging. So hieß es am Ende Platz 2 und Vizemeister.
Ein Riesen Erfolg auf den wir alle stolz sind.
 
Es wurden drei Beachhandball - Turniere gespielt, zweimal waren die Adlerinnen mit Platz 2, sehr erfolgreich.

B-Jugendb_Jugend
















Es war die erfolgreichste Saison seit zusammenfinden der Handballneulinge vor drei Jahren...was für eine Erfolgsstory.

Es folgten die Qualifikationsspiele für die Oberliga, diese sollten die Mädchen auf die kommende harte Saison vorbereiten. Hier konnten die HSG Mädels eine Eindruck auf die Spielweise der höheren Klasse bekommen. Aber auch die Gegnerinnen erlebten eine kompakte, kämpferische Aufstiegsmannschaft, die wirklich jedem Gegner einen Sieg so schwer wie möglich machten.
Mit Spannung erwarten wir die kommende Saison 16/17








Was für ein aufregendes Jahr…


Im der dritten Saison nach Gründung der damaligen weiblichen D–Jugend wurden aus den Küken erst Hühner und jetzt junge Adlerinnen. Direkt am Anfang  der Saison wurden die Mädels in zwei Mannschaften geteilt. Der Ersten gelang es gleich zu Beginn sich den ersten Tabellenplatz zu sichern und blieben bis Mitte der Rückrunde unbesiegt. Nur die Panther aus Rade konnten die HSG Mädels für zwei Spiele von dort verdrängen. Unsere Spielerinnen forderten ihren Tabellenplatz umgehend zurück, so dass die Panther  wieder schnell  auf  Platz zwei in der Tabelle landeten.  Ein weiterer Höhepunkt war sicherlich, der überhaupt erste Sieg über die Erzrivalen aus Mettmann und der grandiose Sieg über die Wülfrather Mannschaft (die Tabellen Zweiten) in der parallel Liga. Es folgten die harten Qualifikationsspiele gegen die oft schon erfahrenen B – Jugend und Oberliga Spielerinnen. Hier kamen die Adlerinnen teilweise an ihre Grenzen. Dank der vereinseigenen Jugendförderung der HSG Velbert/Heiligenhaus durch Olaf Schulz und das jährliche Handballcamp mit Chrischa Hannawald, werden sich unsere Mädchen in der laufenden Saison als B –Adlerinnen  behaupten. Eines ist sicher, die Spielgemeinschaft Velbert/Heiligenhaus hat allen Grund auf ihre Eigengewächse stolz zu sein. Ein weiteres Lob geht an Peter Stamm und Uwe Friedrich die sich steht´s  für Anfragen bezüglich der Internetseite und des Handballheftes begeistern ließen. Natürlich dürfen wir auch unseren Sponsor der ersten Stunde Frank Krüger aus Kettwig und seit dieser Saison die Firma Advanz aus Velbert nicht vergessen, toll das ihr an die Mädels glaubt. Löblich ist auch der nicht immer leichte Einsatz von dem Trainerduo Wilma und Toto, eure Saat geht  endlich auf. An Wichtigkeit nicht zu messen, die Eltern die transportieren, organisieren, verarzten, motivieren und trösten…danke! Das alles wäre nicht möglich wenn die neugewordene weibliche B- Jugend nicht so eine zusammen geschweißte Mannschaft wäre. Tolle Spielerinnen und starke Charakter machen euch zu einer einzigartigen Mannschaft… hier steht der Spaß am Spiel und die Kameradschaft  im Vordergrund … ihr seid Handball!
Wir danken dem Tabellenführer und Vizemeister für eine erfolgreiche Saison.
Sponsoren


.

" Ein riesen Dankeschön an die Firma" Advanz "die durch ihre großzüge Spende die Anschaffung von neuen Trainingsutensilien sowie zwei Arztboxen ermöglicht haben. Ebenso sorgten sie für neue Leibchen.


.


07.11.2015
HSG Velbert/Heiligenhaus - JSG Füchse Obernberg  
Große Überraschungen gab es beim heutigen Heimspiel nicht. Erster der Tabelle gegen den Letzten der Tabelle, der erwartete Sieg wurde abgeliefert. Unsere Adlerinnen hatten trotzdem großen Spaß und versuchten neue Spielzüge und Varianten. Das Trainer Duo probierte und wechselte wild durcheinander und so warf fast jedes Huhn ein Tor.
Stand:  Halbzeit  13/7  Entstand  24/13

29.11.2015
HSG Bergische Panther  -  HSG Velbert/ Heiligenhaus      
Bei der heutige Partie merkte man sofort, dass hier der Erste gegen den Zweiten der Tabelle spielt. Es war eine ausgeglichenes und weitgehend faires Spiel. Kein Team schenkte dem Anderen etwas. Für einen Sieg der Bergischen Panther reichte es nicht. Zwar mussten sich die weiblichen Adlerinnen mit einem Unentschieden zufrieden geben, bleiben aber in der laufenden Saison weiterhin als einzige Mannschaft ungeschlagen!
Stand:  Halbzeit 12/12   Entstand  21/21

05.12.2015
HSG Rade Herbeck  -  HSG Velbert/ Heiligenhaus     
Selten erlebten unsere weibliche C1 so eine unangenehme und unfreundliche Atmosphäre, hier wurde gleich klar, die ganze Halle des HSG Rade Herbeck wollte hier die Heiligenhauser Gäste vernichtend schlagen. Anfangs konnten unsere Adlerinnen trotz der Unruhe ihr gewohntes Spiel durchziehen doch dann kam die Wende…. Fragwürdige Schiedsrichter Entscheidungen, ungerechtfertigte 2 Minuten Strafen und zusehender Tumult im Zuschauerbereich verunsicherten die jungen Adlerinnen.  Das Gegnerteam ging kurzzeitig in Führung. Letztlich sammelten sich die Hühner aus eigener Kraft und waren ein weiteres Mal siegreich. Als persönliches Resümee muss ich feststellen an einem Ort wo verletzte Spielerinnen durch die Eltern der Gegner als Schauspieler bezeichnet werden und auch nach dem Spiel die Tabellenführung der HSG Velbert / Heiligenhaus verhöhnt und belächelt wird, läuft irgend etwas massiv falsch. Unser ungebrochenes Motto“ WIR ALLE LIEBEN HANDBALL“ Gastfreundschaft ist unser Credo.
Stand:  Halbzeit 5/10   Entstand  12/14

12.12.2015
HSG Velbert / Heiligenhaus -   Solinger TB     
Konnten die Solinger - Mädchen noch in der Hinrunde eine gute Leistung gegen unsere Adlerinnen zeigen, waren sie in dem Rückrundenspiel in Heiligenhaus chancenlos.
Der Spielverlauf war hektisch und von teils unnötiger Härte geprägt, letztlich behielten die HSG- Hühner einen kühlen Kopf und verwiesen die Gegnerinnen in ihre Schranken. Ein Dank geht auch an das junge nachwuchs Schiedsrichtergespann, über weite Strecken ließen diese sich durch kleinen Nickeligkeiten auf beiden Seiten nicht irritieren.
Stand: Halbzeit 10/4    Entstand: 12/14


Beachhandball- Turnier Ittetal
Bei schönsten Sonnenwetter ging es heute für die Adlerinnen ins Ittetal/Solingen. Hier wurde ein Beachhandball-Turnier beschritten. Die richtige Gelegenheit schon vor Saisonstart baldige Konkurrentinnen zu sehen und ein zu schätzen. Trotz vieler Verletzungen  war es ein rieß/8en Spaß, den die HSG- Mädchen mit Platz 3 beendeten.


Spielbericht    26.09.2015
HSG Velbert/Heiligenhaus gegen  Mettmann- Sport MC
Heimspiel


Heute reiste die Mannschaft des Mettmanner -Sport MC in das heimische Gebiet der HSG Adlerinnen, um dort einen schnellen Sieg zu erringen…. denn so war es ja schließlich immer. Doch schon gleich zu Anfang mussten die Gäste erkennen, dass nach der Trennung  der  weiblichen HSG C- Mannschaft, ein ganz anderes Team auflief. Unsere Hühner gingen gleich in Führung und zogen mit 4 Toren Vorsprung in die Halbzeitpause. Nach kurzem Einknicken in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit, kamen die mettmanner Mädchen nochmals gefährlich heran, doch auch das geschickteste Stellungsspiel der sonst so (vermeintlich) souveränen Gäste ließ die Heimmannschaft kalt. So gelang es den HSG Mädels die 3 Torgefährlichen Gegnerinnen in Zaun zu halten, andersrum allerdings waren die Gäste machtlos, gegen die ohne Ausnahme torgefährlichen HSG Mädchen. Trotz  lautstarker Anweisungen der Trainerin der Auswärtsmannschaft, gelang es ihrer Mannschaft nicht, ins Spiel zu kommen, auf der anderen Seite gelang es Markus Wilms, die wichtigen motivierenden Worte für sein Team zu finden. So endete die Partie mehr als verdient 26/18.
Wieder einmal hat sich gezeigt, dass die HSG auf das Gesamtkonzept von Teamspiel und Wurfstärke aller Spielerinnen setzt…..Mannschaften die weiterhin auf nur vereinzelte Spielerinnen bauen, werden es in der laufenden Saison mit der neuen weiblichen C-1 der Spielgemeinschaft Velbert/ Heiligenhaus schwer haben. Es war ein Freudentag der heimischen Fangemeinde, konnte doch zum ersten Mal überhaupt, der Erzrivale aus der Kreisstadt besiegt werde. Es bleibt also dabei….. bis dato ungeschlagen!

Halbzeitstand 14/10
Entstand         20/18




Spielbericht 02.09.2015

HSG Velbert/Heiligenhaus- Rade./Herbeck MC1


Heute ging es zum Saisonauftakt gegen den Rade./Herbeck MC1
Erstmals nach Teilung der bisherigen Mädchenmannschaft, musste sich die neu formierte C- 1 zum Saisonauftakt mit einen bis dahin unbekannten Gegner auseinander setzen.
Der Rade/Herbeck MC1 ist kein Neuling in der C- Kasse war aber in der letzten Runde einem anderen Kreis zugewiesen. Nach Ersten beschnuppern fanden die Adlerinnen schnell in ihr Spiel und ließen den Gegnerinnen keine Chancen in ihr eigenes Spiel zu finden. Vor heimischen  Publikum setzten die HSG Mädchen gelerntes um und begeisterten mit ihrem Spiel die Zuschauer. Schnell setzten sie sich mit Toren ab, ließen ihren Gegnerinnen nicht den Hauch einer Chance. Wiedereinmal zeigte sich, die Taktik des Trainer- Duos ging auf. Nicht Einzelspielerinnen sondern eine kompakte Mannschaft wird gefördert. So erzielten fast alle Adlerinnen Tore. So endete die überaus faire Partie in einem klaren und verdienten Sieg.
Entstand (23/10) 
Halbzeitstand (11/7)



Spielbericht 12.09.2015

Erstes Auswärtsspiel und dann zum Solinger TB.
Bislang machten die Solinger Mädchen eher Furore mit Ihrer doch manchmal etwas gewöhnungsbedürftigen Fangemeinde, statt mit spielerischen Finessen. So ging es frohen Mutes und mit einer großen Portion Selbstbewusstsein, durch das Spiel gegen Rade in die Halle an der Schützenstraße. Hier kam dann das große Erwachen. Nichts lief, Pässe waren ungenau, Torwürfe verfehlten das Ziel oder prallten an der Torwärtin ab. Kurze Zeit gingen die Solinger Mädchen sogar in Führung, so das eine Niederlage im Raum stand. Doch dann konnten sich die Adlerinnen nochmals mobilisieren und rissen das Spiel herum. Es reichte , doch noch für den, wenn auch kappen Sieg. So konnten sich die HSG Mädchen  weiterhin Platz eins in der Tabelle sichern.
Entstand (14/16)
Halbzeitstand (9/11)


weibliche C-Jugend


counter für homepage

Quickfinder





SIS-HANDBALL

Hier findet ihr die aktuellen Spielpaarungen und Gruppeneinteilungen der HSG.


hier geht es zur Facebook - Seite der HSG V/H

zur FB-Fanseite


HSG-
Trainingszeiten


Übersicht Hallenzeiten



HSG Hallenheft


Ausgabe_01 2016/2017

Ausgabe_02 2016/2017

Ausgabe_03 2016/2017


HSG-

Newsletter

Hier registrieren!


Ohne unsere Sponsoren wäre vieles nicht möglich!
Vielen Dank dafür!

Autohaus Herfurtner
Autolackierung Feldhoff
AXA Versicherungen
Bauen und Leben Düsseldorf
Baugenossenschaft Niederberg EG
Bremsen W.Stindt
Crone Bauuntenehmung
Dachderker Lillenthal
Dauerwerbung Franke GmbH
Elekrtro Stegemann
Eurotec
Gottfried Schultz
Grieger Düsseldorf
H u F Velbert
hecker architekten
Kleinspaß Sportgeräte
Köster Bau
Kürten und Lechner
Malerbetrieb Rivero und Sohn
Malermeister Rhein
Marx und Moschner
Media Aktuell Essen
Metallhalbzeuge ESS Solingen
Modelbau Blumenthal
NOWO Steuerberater
Party Catering Linke
Physio Mugler Heiligenhaus
Praxis Dr. Bidenharn
Provision Int.
Reisebüro Pass
Restaurante Fine Seccolo Essen
Risse Werkzeugtechnik
Rodiac Velbert EDV Systemhaus
Roth Sanitär
Sanitär Öffling
Schirmer Druckguss
Schloss Apotheke
Schrott Seipenbusch
Smidt Wohncenter GmbH
SpitzerMARKETING
SPORTdirekt
Tamaris Schuhe
Rolladen Reuther
Trend tec Heiligenhaus
Uwe Friedrich Architekt
Vignold Ratingen
Wasserstrahltechnik Krey
Werkzeuge Sartorius
WSS Heiligenhaus
Frank Krüger - Bausachverständiger


und viele mehr ....!








login admin

Ausgabe_01 2014/2015